30. Walder Dorffest am 27. und 28. Juli auf der Festwiese bei der ZDH

Am letzten Juli Wochenende findet bereits zum 30. Mal das Walder Dorffest statt. Der TSV ist mit seinem Bewirtungszelt, mit den Tanzmädels auf der Bühne und mit der Ausrichtung des Samstag Abend Wettkampfes der Landjugenden. Das ganze Programm und die Übersicht der Angebote auf der Festwiese findet ihr auf den folgenden Bildern. Die

Beachvolleyballfeld hinter der ZDH

Dank dem Einsatz der freiwilligen Helfern des TSV, den Bauhofmitarbeitern und der Gemeinde Wald strahlt das Beachvolleyballfeld wieder in neuem Glanz. Zuerst musste das Feld vom tiefverwurzelten Gras befreit werden, diese Aktion wurde von den Mitgliedern des TSV mehrmals durchgeführt um das nachwachsende Unkraut zu beseitigen. Danach wurde vom Bauhof der neue

TSV Seniorenturner werden belohnt für Plege des Waldsportpfad

Die Seniorenturner starten in ihrem 20. Jubiläumsjahr mit einem Umfangreichen Programm von Instandsetzungsarbeiten auf der Waldsportanlage und werden dafür belohnt. Etwas aus der Portokasse bezahlen – von dieser normalerweise eher negativen Redewendung kann es durchaus auch eine positive Variante geben. Wie im Falle der Netze BW-Aktion. „Zählerstand online erfassen“, bei der

50 Jahre Walder Fasnet – nicht ohne Familie Bodenmüller

Dieses Jahr feierte der Walder Fasnetsumzug sein 50-jähriges Bestehen. Und um alle ehrenamtlichen Helfer zu danken, wurde ein Helferfest im Feuerwehrhaus Wald organisiert. Beim Brunchen in gemütlicher Runde konnte man nochmal den Fasnetssamstag Revue passieren lassen. Der Umzug, der seit 1972 am Fasnetssamstag und nicht mehr am Schmotzigen Donnerstag stattfindet, war auch

Senioren des TSV Wald reparieren Riedlepfad

Durch Holzfällungen und Holzabfuhr wurde der Riedlepfad erheblich beschädigt.Die Seniorenturner fertigten mit Stangen und Keilen eine neue Eifassung, Mit der neuen Kiesaufschüttung präsentiert sich der Riedlepfad für die zahlreichen Spaziergänger und Läufer Richtung Waldsportpfad jetzt im hervorragenden Zusstand. Zufällig konnte eine Schülergruppe der Kasimir-Walcher-Schule aus Pfullendorf auf ihrer Wanderung die

erfolgreiche Turnschau des TSV; sportlich aktiv in jedem Alter

Am 19. Mai war es soweit: Insgesamt 15 Turngruppen präsentierten ihr Können bei der ersten Turnschau des TSV Wald. Diese löste nach vielen Jahren das Nikolausturnen ab. Neu im Programm waren erstmals auch die Erwachsenengruppen, die unter Beweis stellten, dass sie an Sportlichkeit den Kinder und Jugendlichen in nichts nachstehen.

Maiwanderung und Eröffnung des Boccia/Boule Feldes

Die Mitglieder des TSV und einige interessierte Bürger nahmen am 1. Mai an der traditionellen Maiwanderung teil. Treffpunkt war an der Zehn-Dörfer-Halle um 9.30 Uhr, von dort aus führte Wanderwart Franz Wenzel die Gruppe gekonnt über Rad-, Feld- und Waldwege zur Grillhütte am Waldsportpfad Erlosen. Eine weitere Gruppe mit Radlern, die

Turnschau am 19. Mai 14 – 17 Uhr

Alles neu macht der Mai! Deshalb erwartet Sie dieses Jahr zum ersten Mal unsere Turnschau. Große und kleine Sportlerinnen und Sportler zeigen dabei ihr Können. Es erwarten Sie vielfältige Darbietungen unserer unterschiedlichen Sportgruppen sowie ein buntes Rahmenprogramm für Jung und Alt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wir freuen uns über

Eröffnung der Radsaison

Achtung Radfahrer! Ab Dienstag 7.Mai ist es wieder soweit! Es wird wieder jeden Dienstag um 18.30 Uhr mit dem Fahrrad gefahren. Treffpunkt: Vor der Zehn-Dörfer-Halle Dauer ca. 2 Stunden. Wir fahren wieder, wie bereits die letzten Jahre in  3 Gruppen! 1.Gruppe  Leitung: Die Gruppe organisiert sich selbst, je nach Teilnehmern.              Tempo: sportlich,

Mitgliederversammlung des TSV

Am Samstag, den 06. April 2019, fand die Mitgliederversammlung des TSV Wald im Sportheim des FC Walbertsweiler statt. Der Vorstand Event Edgar Utz eröffnete die Versammlung und begrüßte die Ehrenmitglieder, den Bürgermeisterstellvertreter Gerhard Lohr, die Landtagsabgeordnete Andrea Bogner-Unden sowie alle weiteren Anwesenden. Zu den Tagesordnungspunkten gehörten natürlich die Totenehrung, der